Rechtsweg Asyl
Der Workshop gibt einen realistischen Einblick in Asylverfahren. Es handelt sich dabei um ein von der asylkoordination entwickeltes Planspiel, in dem die Teilnehmer:innen in die Rolle des Flüchtlings schlüpfen oder für zwei Stunden Fremdenpolizist:in, Asylbeamte:r oder Mitarbeiter:in einer Hilfsorganisation werden. Die vielen Facetten des Flüchtlingsdaseins und der Behördenpraxis werden so besser verständlich und durch konkretes Handeln nachvollziehbarer. Asyl- und Fremdengesetze können in ihren konkreten alltäglichen Auswirkungen erlebt werden.
Anschließend legen die Teilnehmer:innen ihre Rollen ab und reflektieren über ihre Erfahrungen und die Gefühle, die sie dabei hatten. Die Trainer:innen beantworten Fragen und leiten eine Diskussion an über globale Fluchtbewegungen und die Rolle Europas und insbesondere Österreichs bei der Aufnahme von Schutzsuchenden.
 
Altersstufe: Ab 14 Jahren
Schulart: Berufsschule · Allgemeinbildende höhere Schule · Berufsbildende mittlere Schule · Berufsbildende höhere Schule
Buchbar in: Burgenland (in ausgewählten Bezirken) · Niederösterreich (in ausgewählten Bezirken) · Wien
Dauer und Umfang: 3 Unterrichtseinheiten (à 50 Minuten), maximal 30 Schüler/innen
Benötigtes Equipment: Klassenraum oder anderer Raum mit beweglichen Tischen (mindestens 7).

Fragen und Anmeldungen richten Sie bitte an:
pircher@asyl.atoder langthaler@asyl.at
IMPRESSUM | COPYRIGHT BY ASYLKOORDINATION ÖSTERREICH
WEBDESIGN Christof Schlegel / PROGRAMMIERUNG a+o / FOTOS Mafalda Rakoš