Home | Was wir bewegen | 20 Jahre Grundversorgung | Veranstaltungen | 16. April 2024, Innsbruck (Bericht)

Grundversorgung:
Bilanz und Perspektiven

16. April 2024  |  18:00 - 20:30 Uhr
Integrationshaus Innsbruck
Gumppstraße 71
6020 Innsbruck

DISKUSSIONSVERANSTALTUNG


30 Gäste konnten wir begrüßen.
 
Rund 30 Gäste waren ins Integrationshaus Innsbruck zur Diskussion  "20 Jahre Grundversorgung in Tirol: Bilanz und Perspektiven" gekommen.
Gemeinsam mit Simone Rabl (Diakonie Flüchtlingsdienst), Florian Stolz (TSD), Andrea Carter-Sax (TSD), Gertraud Gscheidlinger (ehem. Caritas) und Ammer Al-Freeji (Verein hindiba) haben wir über die Situation vor der Grundversorgung, die Einführung der Grundversorgung, aktuelle Herausforderungen und Perspektiven und Wünsche für die Zukunft gesprochen. Insgesamt wurde klar, dass vieles möglich wäre, oft aber leider der politische Wille für eine Umsetzung der Grundversorgung, die wirklich im Sinne der Bezieher:innen ist, fehlt. NGOs, die seit Jahrzehnten unnachgiebig Unterstützung leisten und Lobbyarbeit betreiben, sind in diesem System weiterhin unerlässlich.
Die Veranstaltung fand einen Ausklang bei einem kleinen Get together bei Getränken und Snacks und es wurde wieder deutlich, wie viele Menschen sich im Fluchtbereich im Sinne der Geflüchteten engagieren und Unterstützung leisten und was damit bewegt werden kann.


Die Veranstaltung wurde von Freirad aufgezeichnet und am 10.Mai gesendet, sie ist jetzt im Freirad Archiv nachzuhören.


Veranstalter:in:
Plattform Asyl – FÜR MENSCHEN RECHTE

logo plattform asyl für menschenrechte
 

Kontakt und Rückfragen

gvs@asyl.at







Jetzt spenden Button
Zeit Spenden Button
Newsletter abonnieren Button
asyl aktuella abonnieren button
  
 
Laufzeit: 0.760... Sekunden!