Home | Was wir bewegen | 20 Jahre Grundversorgung | Veranstaltungen | 19. April 2024, online

Tag des unbegleiteten geflüchteten Kindes

19. April 2024    
online

KAMPAGNE ONLINE


Seit 2022 sind über 16.000 unbegleitete Kinder aus der Grundversorgung verschwunden. Ihr Verbleib ist größtenteils unbekannt, da niemand für diese Kinder die Obsorge übernimmt und sich für diese verantwortlich fühlt. Ihre letzte Spur: Eine Zahl in einer Statistik.
Am Tag der unbegleiteten geflüchteten Kinder richten wir die Aufmerksamkeit auf die fehlende Obsorge für geflüchtete Kinder in Österreich. Gemeinsam wehren wir uns gegen spaltende Erzählungen und stellen das Wohl aller Kinder in den Vordergrund.

JETZT MITHELFEN!

Das Fehlen der Obsorge setzt diese einem äußerst hohen Risiko von Missbrauch, Gewalt, Menschenhandel und anderen Menschenrechtsverletzungen aus. 
Obwohl die Regierung von diesen Missständen weiß, wurde schon seit Jahren nichts dagegen unternommen. Wir brauchen konkrete Maßnahmen zum Schutz aller Kinder in Österreich.

UNTERZEICHNE JETZT UNSERE PETITION!
____________________________________________________

Videos von Lotfullah und Setareh:
Sie mussten beide als Kinder ohne Familie oder Angehörige fliehen und sind alleine nach Österreich gekommen.


Setare Video

Setare Video


____________________________________________________

Veranstalter:
Amnesty International Österreich

logo Amnesty International Österreich 



zurück zum Veranstaltungskalender

Kontakt und Rückfragen

gvs@asyl.at







Jetzt spenden Button
Zeit Spenden Button
Newsletter abonnieren Button
asyl aktuella abonnieren button
  
 
Laufzeit: 0.735... Sekunden!