Asylforum 2017 13. – 15. November 2017 GRAZ
Programm
MONTAG 13.11. 2017
18 Uhr: Vortrag und Diskussion:
Christopher Hein, ital. Flüchtlingsrat: Ausbau der Grenzsicherung und/oder legale Einreisemöglichkeiten für Flüchtlinge
 
DIENSTAG 14. 11. 2017
9.45 – 12.30 Uhr: Vorträge und Diskussion
Johannes Peyrl, AK-Wien Voraussetzungen und Effekte verpflichtender Arbeit, Integrationsjahr und gemeinnützige Beschäftigung
Prof. Walter Pfeil: Gewährleistung der sozialen Rechte von Schutzberechtigten
Roland Frühwirth, Rechtsanwalt Netzwerk Asylanwalt: Richtungsweisende Entscheidungen der Höchstgerichte
14.00 – 14.45 Uhr
Wolfgang Benedek, Uni Graz ETC: Asylrechtliche Entwicklungen aus
menschenrechtlicher Sicht

14.45 - 17:30 Uhr Workshops:
WS 1: Aktuelle Entwicklungen am Bundesverwaltungsgericht – Tipps und Tricks für und aus der Praxis (Jasmin Gerges, Caritas-BVwG-VerhandlerInnen-Team)

WS 2 Familienzusammenführung (Judith Haller, Öst Rotes Kreuz)

WS 3: Zugang zum Asylverfahren, Anwendung der Dublin VO (Xenia Köck, Philipp Hense-Lintschnig, Diakonie)

WS 4: Radikalisierung (Reza Nourbakhch-Sabet, Boja)

WS 5: Unterstützung bei der Integration in den Arbeitsmarkt (Johannes Peyrl & Herbert Langthaler)

WS 6: soziale Rechte von Asylsuchenden und Schutzberechtigten (Christoph Riedl, Diakonie)

WS 7: Fragen der Grundversorgung (Anny Knapp, asylkoordination)
17:30 - 18:00 Uhr Präsentation der Ergebnisse der Workshops

18:30 Elke Lujansky-Lammer, Gleichbehandlungsanwaltschaft
 
MITTWOCH 15.11.2017
9.00 – 9.40 Uhr: Vortrag und Diskussion:
Kirsten Arbeiter, Zebra: Möglichkeiten und Grenzen psychotherapeutischer Behandlung

9.40 – 12:30 Uhr Workshops
WS 1: Aufenthaltsrecht von Schutzsuchenden (Marion Ernst, diakonie) Gebietsbeschränkung, Wohnsitzauflage, -anordnung, Schnellverfahren, Verwaltungsstrafe neu, …)

WS 2: Asylsuchende aus Afghanistan Judikatur (Norbert Kittenberger, Asyl in Not)

WS 3: Arbeiten mit Dolmetschern (Mathias Althaler, Uni Graz)

WS 4: Partizipation von AsylwerberInnen/ Flüchtlingen in der Betreuung/Integration (Lisa Wolfsegger, asylkoordination)

WS 5: Bildungs- und Ausbildungsmaßnahmen für AsylwerberInnen und Schutzberechtigte (Mario Dirlinger & Angela Hochwallner, Integrationshaus)

WS 6: vulnerable Personen in der Grundversorgung und im Asylverfahren (Thomas Ottmann, VH Wien)

WS 7: Staatenlosigkeit (Lilian Hagenlocher, UNHCR)

12.40 – 13.00 Uhr: Präsentation der Ergebnisse der Workshops
 
How write my essay For Me Works? EssayUSA has been proudly providing premium academic essay writing service to students in the Greater Toronto Area for more than two decades!
IMPRESSUM | COPYRIGHT BY ASYLKOORDINATION ÖSTERREICH
WEBDESIGN Christof Schlegel / PROGRAMMIERUNG a+o / FOTOS Mafalda Rakoš